Michael Franz Reinisch

warum, wozu & wie?
leben!

Con­clu­sio

Es liegt in der Natur aller Dinge, die eine Form finden, wieder zu vergehen. Strebt mit eurem ganzen Sein nach Vollkommenheit.
(der Buddha)

Es irrt der Mensch,
solang´ er strebt.
(der Goethe)

Wer ohne Wahnsinn lebt,
ist nicht so weise wie er denkt.
(chinesisches Sprichwort)

Zeitwesen

Mensch ist ein einzigartiges Wesen in einem einzigartigen Körper. Erde ist die Bühne des Körpers, Zeit die des  Wesens.

Körperstimmung

Das Leben hinterlässt Spuren in Körper und Geist. Diese sind Zeugnis von eigenem Glauben und der Sicht auf das ebenso eigene Leben.

Der große Traum

Wenn mit wenig Aufwand das Leben von Milliarden von Menschen verbessert werden kann…
Warum machen wir es nicht?!

Über mich

Ohne Dreck, kein Lotus.

Kontakt

  • +43.2865.21.251
  • +43.664.464.17.34
  • webmail@mfr.cc
  • Wielings 6 3862 Eisgarn - AT

Was, wenn wir Wesen in Körpern sind die durch ihr Sein schöpferisch wirksam sind?
Durch unser Tun und aber vor allem durch unser Sein.
Wir hätten Hoheit über unsere Handlungen und Befindlichkeiten, nicht aber über deren individuell kollektiven Konsequenzen.
Hoheit hätten wir wieder bei der eigenen Befindlichkeit im Erleben der Konsequenzen.