Nuad

Andere Bezeichnungen für Nuad Phaen Boran sind: Traditionelle Thai Massage, Nuad Thai, Nuad Thai Yoga Massage, etc…

Nuad Thai Sen Linien

Die Mutter war Yoga

Nuad Phaen Boran ist eine auf Yoga basierende Technik des Berührens und Bewegens. Der Legende nach wurde sie vom nordindische Arzt namens Jivaka Kumar Bhaccha, ein Zeitgenosse des historischen Buddhas Siddhattha Gotama und Leibarzt des Magadha Königs Bimbisara vor mehr als 2500 Jahren nach Thailand gebracht.
Nuad Phaen Boran ist kein starres Konzept sondern lebt von Intuition. Die erlernten Positionen dienen der Orientierung und garantieren, daß kein Körperteil vergessen wird. Über die Intensität der Dehnung, den angewandten Druck und die Art der Bewegungen entscheidet der Moment und die Kommunikation zwischen Geber und Empfänger.

Absolut unsichtbar

Nebst Dehnung und Bewegung wird zusätzlich auf 10 unsichtbaren Energielinien, auf ebenso unsichtbaren Akupressurpunkten gedrückt und zirkuliert um die, zu allem Überfluß auch unsichtbare, Vitalenergie fließen zu lassen. Diese Vitalenergie zirkuliert natürlich, man ahnt es schon, in unsichtbaren Energiezentren.
Für manchen Verstand ist derart viel Unsichtbares ein Grauß, für den Körper aber ist es sehr, sehr angenehm wahrzunehmen. Was den sich gruselnden Verstand meistens zu Ruhe kommen läßt.

Präventive Thai Hausapotheke

Nuad Phaen Boran konnte in Thailand bis vor wenigen Jahrzehnten nicht an Schulen erlernt werden. Das Wissen um das heilsame Berühren wurde mündlich innerhalb der Generationen oder in Klöstern weitergegeben.
Nuad beinhaltet (aus kulturell – buddhistischen Gründen) nur oberflächliches anatomisches Wissen und ist entsprechend einfach zu erlernen, Schulen waren also nicht notwendig. Der Körper wird einfach auf bestimmte Art und Weise berührt und bewegt, Energie fließt und das ist heilsam! Hat der Mensch darüber hinaus noch genug Energie und einen klaren Geist ist krank werden gar nicht so einfach – buddhistischer Punkt.

Was Nuad bringt

Nutzen für Empfänger und! Geber ist es den Körper zu entspannen um so ein freies Fließen der Lebens- oder Vitalenergie zu ermöglichen. Erreicht wird das auf sehr angenehme Art und Weise indem der ganze Körper berührt und jedes Gelenk bewegt wird.
Das dabei entstehende Gefühl ist sinnvoll zu erleben und sinnlos zu beschreiben.
Zum Erlernen von Nuad sind keine Vorkenntnisse notwendig, läßt man zu geschieht es praktisch von selbst.
Mancher Legende zum Trotz wird Nuad bekleidet praktiziert – Empfänger und Geber sind angezogen, gearbeitet wird am Boden, vorzugsweise auf einer Matte die ein angenehmes Ruhen und bewegt werden ermöglicht.

Link zum Kurs

Weiterführende links zum Thema

Wikipedia: Thai-Massage
„Old medical hospital“ in Chiang Mai / Thailand

Menü schließen