Die / Eine Ursache

April 19th, 2015 § 0 comments § permalink

Man darf bei seinen Überlegungen nicht außer Acht lassen, daß alles, was seit ein paar tausend Jahren passiert auf Basis des Kirchenrechts (und dessen Vorläufer) geschieht. Kirchenrecht ist die gesetzliche Grundlage für alles, sei es Weltkrieg, Menschenrechte oder Wachstumsfaschismus. Warum, weil im Kirchenrecht der Geltungsbereich „Welt“ erschaffen ist und in diesem leben nicht beseelte Wesen sondern existieren Sachen.
Kirchenrecht ist Basis für alle anderen Rechte, das ist ausgesucht wichtig zu verstehen.
Auch wichtig zu verstehen ist, daß Recht Sachen, nicht Leben, verwaltet!
Leben ist immer jenseits des Rechts!

Menschen können machen was sie wollen,
Personen haben Rechte und Pflichten.

Die Frage ist: Wer oder was bist Du?!
Wer bereits durchschaut hat, daß Mensch nicht sein Denken oder Fühlen ist, die Entifizierung von Person hin zu Mensch oder vielmehr, zum Wesen(tlichen) ist der entsprechend fraktale Prozeß im Außen.

Dualitäten

März 3rd, 2013 § 3 comments § permalink

Dem geistigen Wesen nach sind sie das Selbe,
Die Trennung verdeckt das Eine.
Verwundung das Ergebnis.

Liebe Illusion

Februar 28th, 2013 § 0 comments § permalink

Mehr als Ist wird niemals Sein.

Alexis Zorbas – die griechische Lösung

Februar 13th, 2012 § 0 comments § permalink

Man erinnere sich an den Film Alexis Zorbas.
Die Parallele von Film und griechischer Gegenwart die ich aufzeigen will ist der Teil der Handlung in der mit viel Aufwand eine Unternehmung versucht wurde die dann, nach allen Regeln der Kunst, zu Bruch geht. Gegenwärtig ist die Lösung jene dafür gerade stehen zu lassen die nichts mit dem Kollaps zu tun haben – das Volk, die Bürger: Die Menschen. Und die verursachenden juristischen „Personen“ werden als Opfer dargestellt, gehätschelt, gepflegt und unterstützt. Situation und Vorgehensweise lädt ein einmal mehr darauf hinzuweisen, daß Verhalten dieser Art krankhaft ist – man rettet nichts auf Kosten realer Menschen was defakto nicht existent.
Aber das ist nicht das worauf ich hinaus will, auf die Lösung der filmischen Situation will ich hinweisen. Erinnere dich: Die Seilbahn bricht bei der Inbetriebnahme wundervollst mitsamt der Hoffnung in sich zusammen und die Lösung ist:

Tanz wie Musik sollte die Straßen von Griechenland durchdringen denn der Tod von Illusionen gehört gefeiert.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen,

Mai 30th, 2010 § Kommentare deaktiviert für Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, § permalink

dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben,
eine noch größere ILLUSION ist als die Welt des Traumes.
Salvador Dali

Glaube an die Trennung

Juli 8th, 2003 § 0 comments § permalink

Die Dualität ist eine Illusion – Sie hat niemals existiert.
Nur in unseren Köpfen lebt sie als Wirklichkeit.
Dualität, Getrenntsein – es ist ein Glaube!!
Rottenbach, am 8 Juli 2003