Es ist loslassen!

Juni 6th, 2002 § 0 comments § permalink

Ich habe mein ganzes Leben bei Trennungen von Liebe gelitten.
Ich habe nie bedacht, daß wenn ich liebe mir die edelsten und kostbarsten Lehren zu Teil werden wie sie eben nur durch Liebe vermittelt werden können.
Schmerz ist mir der treuste Ratgeber wenn ich mich verliere. Warum also habe ich Angst vor ihnen?
Es gilt sie lieben zu lernen!
Schmerz, oder in der Essenz Angst ist kein Grund zu panischem Festhalten, es ist der liebende Hinweis, daß ich mich zu verlieren beginne.
Die angemessene Reaktion ist los-lassen, nicht festhalten.
Es ist loslassen!

Wien, am 6. Juni 2002

Eine Altenative zu ziemlich viel: Grapfefruitkernextrakt

Mai 13th, 2002 § Kommentare deaktiviert für Eine Altenative zu ziemlich viel: Grapfefruitkernextrakt § permalink

Vieles kann mit Grapefruitkernextrakt behandelt werden und muß so gar nicht erst akut werden.
Ist eine Krankheit bereits akut brauchst Du jemanden der Dir hilft Dich zu heilen. Weil Du es nachweislich nicht kannst. Könntest Du es wärst Du nicht krank, Du übersiehst also etwas in Deinem Leben.
Grapefruitkernextrakt unterstützt deinen Körper bei der Heilung indem es das Wachstum vom Krankheitserreger hemmt oder verhindert. Zeit – Du könntest Zeit gewinnen.
Ich bin allen Menschen die an der Verbreitung von Grapefruitkernextrakt mithelfen sehr, sehr dankbar.

Anwendung von Grapefruitkernextrakts (auch GKE genannt)

Du kannst es innerlich und äußerlich anwenden.
Vor allem äußerlich sind fast unendlich viele Möglichkeiten gegeben. In Labortests ist die Wirksamkeit von Grapefruitkernextrakt an mehr als 800 Bakterien- und Virenstämmen sowie bei ca. 100 Pilzarten nachgewiesen.
Vergleiche das einmal mit den Beschreibungen anderer Medikamente.
Die Grunddosis ist 2 x 10 Tropfen in Flüssigkeit getropft und getrunken. Die Dosis kann auf 3 x 15 Tropfen erhöht werden. Ich empfehle Dir ein Buch und viel Freude zum Experimentieren, Du findest eine Literaturliste am Ende des Textes.
Ich habe es bis jetzt mit Erfolg als: Aftershave, zur Wundreinigung, zur Wasserdesinfizierung, Ohrentropfen, bei allen nur erdenklichen Erkrankungen der Haut (bedenke wie es wirkt), innerlich, zur Vorbeugung und als Konservierungsmittel für Speisen verwendet. Grapefruitkernextrakt ist mir immer das erste Mittel der Wahl.
Weil – Grapefruitkernextrakt wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze!

Grapefruitkernextrakt – Was ist das?

Die Suche nach pflanzlichen Wirkstoffen führte in den achtziger Jahren zu eingehenden Untersuchungen der Zitrusfrüchte. Grapefruitkernextrakt ist ein Extrakt aus den Kernen und Schalenanteilen der Grapefruit. In ihm finden sich in pflanzlichem Glycerin gelöst wertvolle Bioflavonoide aus der Grapefruit und Vitamin C.
Flavonoide, die auch als sekundäre Pflanzenstoffe bezeichnet werden, sind relativ große pflanzliche Moleküle, die in oberirdischen Pflanzenteilen vorkommen. Sie sind besonders in den Kernen und Schalen von Obst und Gemüse enthalten, also in den Bestandteilen, die wir meistens entfernen und somit oft nicht ausreichend mit der täglichen Ernährung zu uns nehmen. Genau wie Ballaststoffe, deren positive Eigenschaften ebenfalls lange verkannt wurden und werden, haben Flavonoide vielerlei positive Einflüsse auf unser Wohlbefinden. Vitamin C als ein essentieller Nahrungsbestandteil ist für uns Menschen sehr wichtig, da wir nicht – wie viele Tiere – die Eigenschaft besitzen, Vitamin C selbst zu synthetisieren. Das ist Dank der Werbung hinlänglich bekannt. Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe sind die natürlichen Helfer unseres Körpers. Menschen müssen diese Schutzstoffe täglich mit der Nahrung aufnehmen. Dabei ist eine gesunde Ernährung sehr notwendig. Doch kommt diese aus persönlichen Gründen oft zu kurz. Daher empfiehlt es sich, den Körper zusätzlich mit der Zufuhr von Vitalstoffen in Form einer Nahrungsergänzung zu unterstützen. Noch schlauer aber ist es sich gleich so zu ernähren daß nicht hinterher ergänzt werden muß. Das ist auch heute möglich.

Bezugsmöglichkeit

Ich verwende, innerlich wie äußerlich, Grapefruitkernexkrakt von VEDICON; Website: www.citrosept.at

Toxische Unbedenklichkeit

Angeblich wurde Grapefruitkernextrakt in den USA! als GRAS! (generally recognized as safe – das heißt ungefähr „idiotensicher“), als sicheres Produkt bei sachgemässer Anwendung, definiert.
In den USA als sicheres Produkt!!!! Bedenke bitte was das heißt! In den USA, das ist schon bemerkenswert!
Durchgeführten Tierversuche haben bestätigt, daß erst Dosierungen ab täglich 2.900 mg/kg Körpergewicht bei amerikanischen Ratten letale Folgen zeigen. Wahrscheinlich wurden sie im Grapefruitkernextrakt ersäuft.
Würde man das Ergebnis des Tierversuchs auf Menschen übertragen wäre eine mehr als tausendfache Überdosierung für eine tödliche Wirkungen erforderlich. Das hieße, daß Du zwei bis dreimal täglich, peinlich gennau, 15.000 Tropfen Grapefruitkernextrakt abzählen und einnehmen mußt.
Ich bin mir nicht sicher ob sich das mit dem Zählen an einem Tag überhaupt ausgeht.

Der GKE Mythos

Ein Mensch hat einen, unbeabsichtigten und schwerst besoffen, Selbstversuch mit angeblich 100ml (Inhalt von zwei 2 Flaschen) Extrakt gemacht und fühlte sich danach laut Erzählung durchaus, weil Südamerika, fidel. Diese Geschichte habe ich bis jetzt (mit unterschiedlichen Mengenangaben) in jedem Buch über Grapefruitkernextrakt gelesen.
So entstehen Mythen.

Allergien & Reizungen

Trotzdem kann Grapefruitkernextrakt bei Personen mit Citrus-Allergie Reaktionen auslösen.
Bei bekannter Empfindlichkeit ist daher die Verträglichkeit mit einer kleinen Menge Grapefruitkernextrakt vor der Einnahme der vollen Dosis zu testen! Wahrscheinlich sind Reizungen wenn Sie auf Zitrusfrüchte gereizt reagieren, durch Grapefruitkernextrakt bedingte Reizungen sind, wenngleich bekannt, sehr selten.
Bei sachgemässer Anwendung sind keine Verätzungen zu erwarten; sollten Reizungen durch die unverdünnte Lösung auftreten, sind die betroffenen Stellen mit Wasser zu spülen.

Literatur

„Das Wunder im Kern der Grapefruit“, S. Sharamon, B.J. Baginski, Windpferd-Verlag und
„Grapefruitkernextrakt – Das biologische Wundermittel“ von Jens Meyer-Wegener.
In beiden Büchern geht es um Grapefruitkernextrakt und Wunder

Weitere Publikationen sind:

„Natürlich gesund durch die Kraft der Grapefruitkerne“, S. Buslau / C. Hembd, Heyneverlag
„Heilen mit dem Extrakt des Grapefruitsamens“, Heidelore Kluge, Südwestverlag
„Das Geheimnis im Grapefruitkern“, Petra Neumayer, Goldmann-Verlag
„Heilen mit Grapefruitkernextrakt“, S. Sharamon, B.J. Baginski, Windpferd-Verlag
„Das Grapefruit-Gesundheitsbuch“, R.P. Schweppe, A. A. Schwarz, Scherz-Verlag
„ABC des Grapefruitkerns“, J. Linditsch, PE-Verlag

Nachsatz

Ich habe Grapefruitkernextrakt als wertvolle Hilfe auf meinem Lebensweg schätzen und lieben gelernt hat es mir doch geholfen aus dem Kranken Kassen System, dem „Fürchte Dich“ oder „Mach was gegen Krankheit“ Wahnsinn zu entkommen. Vor Grapefruitkernextrakt konnte ich mich vor so vielen Krankheitserregern fürchten daß ich kaum mehr zum Atmen gekommen bin. Metergroßen Zecken, Killer Influenza Viren, bösen Staubmonstern und was weiß ich noch für Panikmacher haben die Angst genährt. Es ist Irrsinn wie die Angst genährt wird damit die Wirtschaft lebt.

Energie folgt der Aufmerksamkeit
Angst macht krank!
Diese Erkenntnis ist wichtig.

Unsere größte Angst

Dezember 22nd, 2000 § Kommentare deaktiviert für Unsere größte Angst § permalink

Unsere größte Angst ist nicht, daß wir unzulänglich sein könnten.
Unsere größte Angst ist, daß wir grenzenlos mächtig sein könnten.
Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten.
Wir fragen uns: Wer bin ich, um so brillant zu sein?
Aber wer bist du, es nicht zu sein? Du bist ein Kind Gottes.
Es dient der Welt nicht, wenn du dich klein machst.
Sich zu beschränken, nur damit andere um dich herum sich nicht unsicher fühlen, hat nichts Erleuchtendes.
Wir wurden geboren, um den Ruhm Gottes, der in uns ist, zu manifestieren.
Er ist nicht nur in einigen von uns, er ist in jedem einzelnen.
Und wenn wir unser Licht scheinen lassen, geben wir damit anderen die Erlaubnis, es auch zu tun.
Wenn wir von unserer Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch andere.
Nelson Mandela