Dualitäten

März 3rd, 2013 § 3 comments

Dem geistigen Wesen nach sind sie das Selbe,
Die Trennung verdeckt das Eine.
Verwundung das Ergebnis.

Tagged , , ,

§ 3 Responses to Dualitäten"

  • Michaela Fritsch sagt:

    Und trauern bringt schliesslich die Erkenntnis, dass wenn die Gegenwart nicht erkannt und angenommen wird, Verlust und Schmerz herrschen.

    Das Bewusstsein der Liebe, des versorgt und gut aufgehoben sein ist immer da.

    Die Tochter hält nicht fest wenn der Vater geht…Der Vater geht und liebt.

    Liebende Haltung ist grenzenlos, zeitlos, unendlich, immer da, in allen Zeiten, über den Tod hinaus.
    Das Leben in Liebe endet nie.

  • Michaela Fritsch sagt:

    Ja, sich selber 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.