Goethe

Januar 17th, 2012 § 0 comments

Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche zu verehren.
Johann Wolfgang von Goethe

Tagged , ,

Comments are closed.