Buße & Disziplin – zwei Evergreens

Juli 28th, 2003 § 0 comments

büßen

„bessern“. Aus konkretem „verbessern, ausbessern“ entwickelt sich die rechtliche und vor allem religiöse Bedeutung „Buße tun“.

Disziplin

Femininum, „Zucht, Ordnung; Fach, Teilbereich“. Entlehnt aus l. disciplina „Erziehung, Zucht“, zu l. discipulus m. „Schüler“, das zu l. discipere „erfassen“ gebildet ist (zu l. capere „fassen“). Wichtig für die Entlehnung ist der Begriff der l. disciplina militaris, die sowohl die militärische Zucht als auch die militärische Ausbildung und das damit verbundene Wissen meinte; von da dann Verallgemeinerung. Im 15. Jh. dann auch „Wissenschaftszweig, Fach usw.“. Verb: disziplinieren mit diszipliniert;

Tagged , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.