Mind shaping

Juni 11th, 2003 § 0 comments

Sich wohlfühlen ist abhängig vom körperlichen und geistigen Empfinden wobei das Geistige dem Körperlichen übergeordnet ist.
Man kann trotz körperlichem Unwohlsein zufrieden sein, umgekehrt ist es möglich trotz bester körperlicher Verfassung zu leiden. Der Geist ist also die Basis der Zufriedenheit. Wer seinen Geist ein bisserl beobachtet wird feststellen, daß er ein auffallendes Eigenleben führt und wenig geneigt ist zu folgen. Ein erster Schritt also ist es seinen Geist zu formen.

Allgemein gesprochen gibt es zwei Möglichkeiten den Geist zu formen: Analytisch und „in einem Punkt ruhend“. Bei diesem Seminar wird „in einem Punkt ruhend“ vorgestellt und die analytische Form praktiziert.

Seminarziel

Der Teilnehmer vertieft Kenntnisse und Fähigkeiten über die Wechselwirkungen von Körper und Geist und wendet sie in persönlichen Lebenssituation an. Die Fähigkeit mit Veränderung umzugehen und sich entsprechend dem aktuellen Bewußtse neu zu positionieren wird geübt.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an in Unternehmen eingebunde Personen und Privatpersonen die Interesse an selbstständiger Entwicklung haben.

Voraussetzungen für dieses Seminar

Ein persönliches Vorgespräch (kostenfrei)

Seminardauer

18 Stunden über einen Zeitraum 31 Tagen, auf Wunsch geblockt.

Tagged , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.